Dienstag, 3. April 2018

The Hedgehog Hollow Kartenkit - Karte 3

Guten Morgen!

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber die Arbeitswelt hat mich nach 10 wundervollen Tagen Urlaub wieder und ich bin... mäßig begeistert *lach*.

Aber auch wenn Ostern rum ist, ich hab hier noch eine Osterkarte zu zeigen :o)

Für diese Karte lagen die beiden Stanzteile mit im Paket und wie bei den anderen beiden Karten gab es auch hier ein Anleitungsvideo. Ihr wollt jtezt natürlich wissen, was ich anders gemacht habe oder? Mehr Hasen, mehr Möhren und ich hab meinen Spruch nicht direkt auf das Hintergrundpapiert gestempelt, weil ich persönlich finde, daß das immer irgendwie unrund aussieht. Außerdem gab es ein paar Nuvo Drops, die auf dieser Karte leider zickig sein wollten und Nasen gebildet haben :( Aber wie heißt es immer so schön? Es ist eine handgemachte Karte und damit ist sie zwangsläufig nicht perfekt.
Außerdem hab ich das weiß/silberne Garn, das ich in meinem Paket hatte, nicht für die Karte verwendet, sonder dieses Stück, das ich mal von irgendeinem Paket, das ich bekommen habe, aufgehoben habe. Ich fand es zum einem irgendwie passender und außerdem hab ich bereits weiß/silbernes Garn, darum hab ich die Rolle von Lawn Fawn bisher mal noch gar nicht ausgepackt. Ich bin mir noch unschlüssig, was ich damit machen :)

Karte 4, die Pivotkarte, werde ich nicht machen. Ich hab lange überlegt, aber mir gefällt diese Karte einfach nicht so wirklich gut, außerdem ist ein Teil für diese Karte so schief gestanzt, daß ich schon über Kreuz gucke, wenn ich mir das Muster angucke und ich könnte das Teil jetzt zwar zumindest als Schablone nutzen und ohne Stanze nachbauen, aber... ich hab keinen Bock? Ich werde das Papier, das für diese Karte mit in der Box war lieber anderweitig verwenden.
Erstaunlicherweise war gerade die Karte, die für die meisten die spannendste war, für mich gerade die, von der ich von Anfang an dachte... meh, brauch ich nicht.

An dieser Stelle dann vielleicht meine Gedanken zu der Box.

Ich mag sie bisher. Sie ist mit 40 Dollar + Porto nicht ganz günstig, weil auch noch Zoll drauf kommt, aber am Ende vom Tag übersteigt der Warenwert den Preis trotzdem noch ein klein bißchen. Lawn Fawn war eine Marke, die mir gut gefiel und die Trefferquote von dem, was ich bekommen habe (manche Dinge sind in verschiedenen Varianten vorhanden und man bekommt eine davon, diesmal war es das Garn) eine fast 100%ige Trefferquote. Hätte ich nicht schon weiß/silbernes Garn gehabt, wäre die Quote sogar 100% gewesen.

Letzte Woche wurde die neue Box vorgestellt und auch hier gefällt mir der Inhalt sehr gut. Es gibt wieder ein paar entweder oder Artikel, aber egal was da kommt, ich habe es a) noch nicht oder b) ist es nicht weiter tragisch. Abgesehen von dem Embossingpuder (was man entweder in weiß oder klar bekommt, was glaub ich so ziemlich jeder Stempler schon hat) sieht alles wirklich vielversprechend aus und ich freu mich drauf. Ach ja, Thema der zweiten Box wird Little Darling Rubber Stamps sein und es gibt einen Stempel + Stanzen, der nur exklusiv in dieser Box zu haben sein wird. Das wird eine sehr, sehr mädchenhafte Box werden, anders als die erste, die eher neutral war. Aber warum nicht? Ich bin ein Mädchen.

Mit LDRS hatte ich bisher noch 0 am Hut, aber auch das ist etwas, was mich an einer solchen Box gereizt hat. Daß man auch mal mit Sachen in Berührung kommt, die man bisher noch gar nicht hatte und eventuell sogar noch überhaupt nicht kannte.

Ich habe beschlossen, daß ich mir die Box mal mindestens 6 Monate ansehen werde und dann entscheide, ob das etwas auf Dauer ist oder nicht.

Wie sieht das bei euch aus? Bekommt jemand von euch ein solches Kit? Wenn ja, welches habt ihr abonniert? Und wie seid ihr zufrieden damit?

Montag, 2. April 2018

The Hedgehog Hollow Kartenkit - Karte 2

Etwas, über das ich mich sehr gefreut habe, waren die Sliderstanzen in der Box. Alle Lawn Fawn Produkte in der Box waren übrigens aus dem neuesten Release, falls das jemanden interessiert :)

Auch zu der Spinnerkarte gab es ein Video und bei dieser Karte bin ich ein klein bißchen mehr an der "Vorlage" geblieben, aber natürlich nicht völlig. Da wären wir auch alle eher geschockt gewesen oder?

Der Hintergrund war wieder als vorgestanzte Zugabe in der Box. Diese Stanze kostet leider gute 30 Euro und ich finde sie zwar toll, aber ich glaube, das Geld ist mir doch zu viel. In dem Stanzenset ist natürlich noch viel mehr drin, aber trotzdem...
Die Blümchen waren noch von der Kranzkarte über und meine Zugabe zu dieser Karte, da sie mir irgendwie zu nackt war ohne.
Der Text ist wieder von Creative-Depot.
Außerdem hab ich auch hier wieder die Karte gegen eine eigene, mit viel stärkerer Grammatur ausgetauscht, aber dafür ein Stück von dem Neenah Carstock verwendet, um das Designpapier zu verstärken, bevor ich den Sliderbogen ausgestanzt hab.
Das Häschen ist wie immer mit Copics coloriert und auch bie diesen Blümchen kamen wieder die Nuvo Drops zum Einsatz.

Eine Karte hab ich noch nachgebastelt, die vierte zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Aber ich werde auf jeden Fall das restliche Material im Kit noch verarbeiten und zeigen, hoffentlich bevor das nächste Kit da ist, das hat sich nämlich am Mittwoch schon auf den Weg gemacht. Diesmal wurden die interenationalen Kits zuerst verschickt, was ich sehr charmant finde.

Sonntag, 1. April 2018

Frohe Ostern!!

Sooo, jetzt aber. Ich wünsche euch allen frohe Ostern!

Dieses Jahr kann ich euch an jedem einzelnen Tag des langen Osterwochenendes etwas hier zeigen. Ich bin fast ein bißchen stolz.

Heute meine Karte für meine liebste Stempeldani :)

Meine allerliebsten Ostermotive überhaupt sind eindeutig von Whipper Snapper. Ich liebe diese süßen Kerlchen, aber ganz speziell die Katzen und die Häschen. Darum verleitet mich diese fiese, fiese Firma auch immer wieder zum Kauf von Ostermotiven, obwohl ich doch so wenige Osterkarten brauche. Ich glaub, Dani hat deshalb jetzt schon zum dritten Mal Whipper Snapper Ostern von mir bekommen, wenn ich mich nicht irre *lol*
Das Motiv ist wie so gut wie immer mit Copics koloriert. Der Text ist von Creative-Depot. Das Papier ist von Echo Park und so zuckersüß! Der Cardstock ist von SU und die Pailetten müßten von Little Things From Lucy's Cards sein, wenn ich mich nicht irre.

Ich hoffe, ihr habt heute eine erfolgreiche Eiersuche, wenn ihr noch Kinder in dem Alter habt und daß das Wetter wenigstens ein bißchen mitspielt! Ansonsten genießt den Tag mit euren Lieben!

Samstag, 31. März 2018

The Hedgehog Hollow Kartenkit - Karte 1

Ich hab gedacht, neues Jahr, Neues ausprobieren ;o)

Da ich ja letztes Jahr zu den Instagram-Nutzern konvertiert bin, hab ich dieses Jahr zum ersten Mal das Wunder der Livevideos von der Creativation (oder auch "CHA") miterleben dürfen und bin so auch auf einen kleinen, noch ziemlich neuen US Shop gestoßen, der sich "The Hedgehog Hollow" nennt. Direkt nach der Creativation hat dieser Shop bekannt gegeben, daß er ab Februar ein eigenes Kartenkit starten wird und nachdem selbst das Porto von den USA nach Deutschland extrem günstig war, hab ich gedacht, warum nicht, ich probier es aus.

Die erste Box ist in Zusammenarbeit mit Lawn Fawn entstanden und kam vor einer Woche bei mir an. Zu dieser Box bekommt man 4 exklusive Videos, nur für Abonennten, in denen Karten Inspirationen gezeigt werden und wie die Karten gebastelt wurden. Da man für den Boxpreis nicht alle Stempel, Stanzen und andere Werkzeuge bekommen kann, die man für die Karten braucht, bekammt man für die gezeigent Inspirationen alle Zutaten mitgeliefert, um die Karte nachbasteln zu können. Bei dieser ersten Karte war es der gelbe Hintergrund. 



Die Stanzen für den den Zweig und die Blüten, mit denen der Kranz gemacht ist und das Stempelset mit dem Häschen waren Teil der Box.

Ich habe noch eine Mattung mit Cardstock von SU beigesteuert, der nicht ganz 100% den gleichen Farbton hatte wie der Lawn Fawn Karton für die Blüten, aber wirklich nur eine Nuance heller war, es fällt also nicht wirklich auf, wenn man sich die Karte ansieht. Außerdem hab ich mich für einen deutschen Textstempel entschieden, der ist von Creative-Depot. Für die Blütenmitten hab ich gelbe Nuvo Drops verwendet und als letzten Schritt hab ich noch die Basiskarte gegen meine eigene getauscht. In der Box war Neenah Cardstock enthalten, aber mir persönlich war der zu dünn. Ich mache meine Karten immer sehr stabil, da ich möchte, daß man sie aufstellen kann und sie auch dauerhaft schön stehen bleiben.

Dafür hab ich den Neenah Cardstock für die Koloration benutzt. Ich bin nicht unbedingt Fan, viele lieben diesen Cardstock ja für Copics... aber mal gucken, ich hab ja noch einiges übrig und in der nächsten Box wird noch mehr sein, vielleicht werden wir irgendwann noch Freunde.

Ich bin - wie sollte es auch anders sein - von der Inspiration etwas abgewichen. Der Hase war auf der Karte nicht vorgesehen, aber ich komme aus meiner niedlichen Haut einfach nicht raus ;o)


Freitag, 30. März 2018

Creative Friday #202 - 3D Karte

Hallo ihr Lieben! Es ist wieder Freitag und damit Zeit für eine neue Challenge bei Creative Friday. Nun, da wir Ostern quasi hinter uns haben, haben wir für ein ganz klassiches Thema entschieden. Diesmal dreht sich alles um 

3D Karten!

Ich habe mich persönlich für die ganz klassische Variante entschieden.


Natürlich ein bißchen neu interpretiert, denn ich bin Stempler und werde es wohl auch immer bleiben, darum hab ich mir ein Stempelmotiv ausgesucht, das man leicht in ein 3D Motiv umwandeln kann. Dieses süße Set von MFT bot sich da geradezu an, denn Heißluftballons mit ihren Segmenten sind ideal für diese Art von Techni, ohne zu kompliziert zu werden.
Meine neue Kamera und ich lernen uns gerade noch kennen, darum ist das Bild von der Seite nicht ganz ideal geworden :o)
Der Hintergrund ist mit Distress Ink gemacht, das Motiv mit Copics koloriert. Die stanzen sind von MFT und Mama Elephant und die Pailletten von Pretty Pink Posh.

Jetzt seid ihr dran. Und ihr müßt nicht ungedingt eine Karten mit einem klassischen dreidimensionalem Motiv machen wie ich. Jede Technik, die mehr Dimension zu einer Karte hinzufügt als das übliche Layering von Papier erfüllt die Challenge.

Freitag, 16. März 2018

Creative Friday #201 - Ostern... Ei, Ei, Ei

Seid ihr bereit für Ostern? Noch nicht ganz? Dann haben wir die perfekte Challenge für euch, denn natürlich dreht sich bei uns die nächsten zwei Wochen alles um

Ostern... Ei, Ei, Ei

Also ran die Hasen, Küken, Eier und was sonst noch alles typisch Ostern ist.

Ich wollte für meine Karte mal wieder ein bißchen außerhalb meiner typischen Komfortzone spielen. Das Ergebnis ist mir nicht ganz 100% geglückt, aber ich glaube, die Karte ist auch nicht ganz schlecht.

Ich wollte mal wieder mit meinen Buntstiften auf dunklem Untergrund colorieren. Mein liebster Schatz hat mir zum Geburtstag einen kompletten Satz Faber Castell Polychromos geschenkt und die mußten endlich mein eingeweiht werden.
Im Nachhinein bereue ich zwei Dinge. 1. daß ich Cardstock in Taupe statt Kraft genommen hab und 2. daß ich den Hasen nicht heller coloriert habe. Für eine Osterkarte wirkt sich so leider sehr dunkel, da retten auch die fröhlichen Rosa und Gelbtöne nicht mehr allzu viel.
Stanzen... Ich glaube Mama Elephant und Lawn Fawn, der Blümchenstanzer ist von Martha Stewart. Die transparenten Glitzersteinchen sind von Little Things from Lucy's Cards und die Stempel der Blümchen hab ich mit Nuvodrops gemacht. Das müßte das Gelb aus den Nachleuchtenden Drops sein, sonst hab ich eigentlich keine gelben Drops. Ich finde den Farbton an sich sogar schöner als die Tatsache, daß sie im Dunkeln auch noch leuchten XD
Die Stempel sind diesmal von Create A Smile.

Freitag, 9. März 2018

Creative Friday #200 - Celebration!

Wir tun jetzt einfach mal so, als wäre das völlig normal, daß ich meine Karte als mid-Challenge Erinnerung poste, okay? Ja? Prima! Ich wußte, ich kann mich auf euch verlassen LOL

Also dann. Wir feiern unsere 200. Challenge bei Creative Friday und damit hatte das Thema wohl nicht offensichtlicher ausfallen können:

Celebration!

Wir haben außerdem dieses Mal einen ganz tollen Preis für euch zu gewinnen, also macht unbedingt mit!

Bei mir haben die Whipper Snapper Katzen groß aufgefahren und lassen es Unmengen von buntem Nuvo Drops und Pailletten Konfetti regnen. Eventuell bin ich ein bißchen über die Stränge geschlagen, aber ich dachte, da ich sehr neutrale Farben für mein Papier und Cardstock gewählt hab, sollten Motiv und Deko knallen und das tun sie aber mal sicherlich XD

Die verwendeten Stanzen sind eine Mischung aus Taylored Expressions, MFT und ... Dani, ich glaube, du hast mir das Stanzenset mit der Kreuzstichborte mal geschenkt, ist das JML gewesen? Ich weiß ich es leider nicht mehr *schäm*

Außerdem gibt es mal wieder ein bißchen Näharbeit auf der Karte und das war es eigentlich auch schon.

Freitag, 2. Februar 2018

Creative Friday #198 - Be My Valentine

Meine Güte, die Zeit rennt auch 2018 wieder wie verrückt oder?

Challenge Nummer 3 für dieses Jahr beginnt heute. Ich hätte schwören können, die letzte hätte gerade eben erst angefangen.

Aber okay, nicht lamentieren, auf geht's. Den Januar haben wir hinter uns und wir sind gut im Monat der Liiiiebe angekommen. Entsprechend bitten wir ab heute:

Be My Valentine

Ich habe mich für eine Karte mit viel Designpapier entschieden.

Motiv und Text sind von MFT und mit Copics koloriert. Die Bordürenstanzen sind von Lawn Fawn und aus dem letzten Release. Die Designpapiere sind aus dem Block "True Love" von Reverse Confetti. Es ist als Valentinskollektion gedacht, aber die Papiere sind bis auf eins absolute universal einsetzbar und ich glaube, ich werde dieses Pad für meine nächste Runde 6x6 Paper Pad Challenge verwenden, wo es jetzt sowieso schon angeschnitten ist :o)
Der schwarze Cardstock ist von SU, der cremeweiße von Paper Accents. Die Kreisstanze mit den Herzchen und die Kreisstanze sind beide von Sizzix. Aus dem Resten des mittleren Designpapiers hab ich mir genug von den Herzen ausgestanzt, um die mit der Inlaytechnik einzukleben und irgendwie gefiel mir dann das schwarz hinter den kleinen Dreiecken nicht, darum hab ich ein paar graue Cardstockreste, die zum Hintergrundpapier gepaßt haben, für Inlay Dreiecke verwendet.

Valentinstag ist ja traditionell sehr rot und pink, ich hab mich aber dennoch für grau und schwarz als die Hauptfarben entschieden. Ich denke, da ist immer noch mehr als genug Pink für meinen Valentine, der ja zur eher weniger pinkliebenden Fraktion gehört XD

Jetzt seid ihr an der Reihe. Welche Karte bekommt euer Liebster oder eure Liebste dieses Jahr von euch?

Mittwoch, 24. Januar 2018

Creative Friday #196 - Alles geht (Nachtrag)

Ich hatte meine Karte für unsere Startchallenge nicht auf meinem Blog gezeigt. Irgendwie hab ich vergessen, den Post zu planen und dann hab ich es immer schon einen Tag nach dem anderen vor mir her geschoben.

Die Challenge ist inzwischen rum, aber das Thema - wie immer zum Start des Jahres - war wunderbar einfach und offen. Denn alles war erlaubt.

Ich habe dazu eine gute Besserungskarte gemacht, was irgendwie prophetisch war, denn einen Tag bevor die Challenge live ging, hab ich angefangen zu kränkeln. Vielleicht war es auch chronische Unlust, wieder arbeiten zu gehen, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall hab ich in meinen ersten zwei Arbeitswochen diverse Dinge abgehakt, darunter permanente Übelkeit (nein, nicht schwanger ;o) ), Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, die zu Nackenschmerzen, die wiederum zu fast Migräne geführt haben. Und eine kleine Schwester der Schlafkrankheit, die besonders "herzig" war, weil ich mich den lieben langen Tag kaum wach halten konnte, aber sobald ich dann schlafen konnte... war ich hellwach. Argh!

So viel zum Gejammer zum Jahresbeginn, hier jetzt endlich meine Karte:

Motive, Text, Stanzen und Designpapier sind alle von MFT. Koloriert hab ich wieder mit Copics. Der Kraft Cardstock und das Vellum, auf dem der Text gestempelt ist, sind von SU, die Pailletten von Pretty Pink Posh. Das Garn irgendein Discounterprodukt, vermutlich Aldi oder Lidl.

Samstag, 20. Januar 2018

Creative Friday #197 - Es schneit

Late to the party... again. Meine Spezialität, auch in 2018. Wenigstens hab ich meine Karten pünktlich auf dem Challenge Blog, das ist auch was wert oder?

Na ja, ihr habt es ja sicher schon gemerkt, gestern ist unsere 2. Challenge für 2018 gestartet und was soll ich sagen? Sie trifft den Nagel auf den Kopf, denn seit ein paar Tagen tut es genau das hier wieder:

Es schneit!

Ich bin ja ehrlich, ich bin so was von durch mit Winter. Von mir aus können wir gleich zum Frühling übergehen. Ich weiß, es ist noch viel zu früh dafür, aber määääh.

Aber gut, süße Stempel machen einem selbst den Schnee irgendwie schmackhaft oder? Ich habe für diese Challenge mit Stempeln von Clearly Besotted gespielt.

Die Schneetierchen hatten es mir sofort angetan. Und gerade sind sie auch 25% reduziert, wenn ihr mal bei Clearly Besotted vorbei schauen wollt. Aber faire Warnung, es sind noch viele andere total putzige Weihnachtssets im Sale. Ich bin gestern erst in diese böse Falle getappt. (Nach Weihnachten ist vor Weihnachten, nicht wahr?)

Koloriert hab ich mit Copics. Der Cardstock im Hintergrund ist Bermuda Bay von SU und der Schnee ist mit einer Schablone von Echo Park schabloniert. Der weiße Cardstock ist von Paper Accents und hat eine ganz feine Leinenstruktur. Die Stanzen für die Hügel sind von Lawn Fawn und die Pailletten von Pretty Pink Posh. Man sieht es nicht so richtig auf dem Foto, aber ich hab der Karte auch ein bißchen Schimmer verpaßt mit Sheer Shimmer Spritz von Imagine in "Frost".

An dieser Stelle dann auch noch ein sehr verspätetes: Frohes Neues Jahr! 

Was habt ihr euch für 2018 so vorgenommen? Ich möchte mich beruflich verändern, das habe ich auch in meiner ersten Arbeitswoche für dieses Jahr bereits angestoßen. Ich schätze, es wird aber mindestens das ganze Jahr in Anspruch nehmen, bis da irgendwas passiert (es wird eine interne Veränderung, keine externe). Nichtsdestotrotz, es gibt mir ein kleines Licht am Ende des Tunnels, die Sache überhaupt ins Rollen gebracht zu haben.

Außerdem möchte ich basteltechnisch dieses Jahr wieder aktiver sein, eventuell auch mal wieder jenseits der Karten.

Und dann ist dieses Jahr das Bastelzimmer endlich fällig. Ich muß aussortieren, verkaufen, umräumen. Ich will mich insgesamt ein bißchen verkleinern, denn das ganze ufert doch ziemlich aus, vor allem, wenn man Shoppingverhalten, Bestand und kreativen Output miteinander vergleicht ;o) Außerdem haben sich Interessen und Vorlieben doch sehr verschoben. Mal schauen, wie das läuft.

Sonntag, 24. Dezember 2017

4. Advent und gleichzeitig Heiligabend, das nennt man mal Konsolidierung in Reinform

Tja dann: Fröhliche Weihnachten!

Ich bin ein wenig wehmütig. Der Tag ist zwar noch jung, aber im Prinzip ist es heute vorbei. Noch ein paar Familienbesuche in den kommenden Tagen und dann heißt es wieder nach Weihnachten ist vor Weihnachten :o)

Heute ist der Tag mit den zwei Päckchen, ich zeige allerdings wieder nur eins, denn das ganz normale Weihnachtsgeschenk für heute abend fällt insofern aus der Reihe, daß es nur schnöde in Geschenkpapier eingepackt ist. Und eigentlich noch nicht mal das. Ich hab auch dieses Jahr wieder mal das gute alte braune Packpapier hervor gezogen. Das ist noch so ein Look, den ich auch noch mehreren Jahren noch immer nich über hab.

Aber ein Päckchen hab ich noch und das sieht so aus:

Die volle Dröhnung Santa und Glitzer. Erst dachte ich auch, das kann ich nicht bringen. Santa als Motiv, Santa au fdem Papier, Glitzer auf dem Motiv, dem Papier, die Glitzerschleife, goldenes Garn und die Goldene Nummer, aber wißt ihr was? Dann dachte ich mir: Klar kann ich! Es ist verdammt nochmal Weihnachten, die Elster darf heute alles.

Dani, hiermit meine hochoffizielle Entschuldigung, falls du gerade ein Glitzeroverkill dahinsiechst XD

Das war dann jetzt vorerst auch das letzte Posting mit dieser super süßen Kollektion von Pebbles Inc. Ich hab aber noch sehr, sehr viel Papier übrig und fast das gesamte Ephemera Pack. Nur vom Glitzercardstock und einigen Tönen des normalen Cardstocks ist nicht mehr viel über. 
Ich denke also, wir werden die Kollektion auch in Zukunft nochmal wieder sehen.

Okay. Heiligabend. Was werdet ihr heute so machen? Was gibt es traditionell bei euch so zu essen? Geht ihr in die Kirche?

Wir sind Heiligabend immer zu Hause. Ein traditionelles Essen gibt es bei uns nicht, aber ich habe eine feste Regel und die lautet: Erwähne die Worte Kartoffelsalat und Würstchen und du wirst heute nacht im Hotel übernachten!
Kirche machen wir auch nicht, was jetzt aber nicht daran liegt, daß ich (als Konfessionslose) nicht mit dem Mann gehen würde, aber er hat irgendwie noch nie den Wunsch geäußert. Ich biete es so alle paar Jahre mal wieder an, aber bisher hat er abgelehnt.

Morgen geht es dann auf die Piste. Dieses Jahr sind wir bei Männes Familie, das heißt, wir fahren morgen früh Richtung Frankfurt zum großen Weihnachts- / Schwiegermutter Geburtstagsfuttern, aber am selben Abend auch wieder zurück. Am 26. werden wir vermutlich ziemlich knülle in der Ecke liegen, ich vermute, ich begraben unter  ein bis zwei Katzen, denn mit jedem Jahr, das sie älter werden, werden sie auch anhänglicher, wann immer ich für längere Zeit weg gehe. Inzwischen gilt schon ein Arbeitstag als längere Zeit. Verrückte Rentnerkatzen XD

Habt wundervolle Festtage, hoffentlich ohne Streit, mit ganz viel Harmonie und Liebe und wir sehen uns dann ganz bald wieder mit neuen Werken.

Samstag, 23. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 26 FINAAAALE!

Okay, diesmal wirklich. Finale! Schluß, aus, Ende!

Heute gibt es die letzten 3 Karten mit Katzenmotiven aus der Stempelbar. Meine liebe Dani schenkt mir immer mal wieder welche von diesen tollen Stempeln, weil sie weiß, daß ich der totale Katzenarr bin. Und ich hab die blöde Angewohnheit, diese Stempel eher zu sammeln statt sie zu benutzen.

Diese 3 Motive hat sie mir z.B. letztes Jahr im Adventskalender geschenkt. Im Juni hab ich die Karten gemacht, und ich muß zu meiner Schande gestehen, 6 Monate zwischen Erhalt und erster Nutzung ist gar nicht mal soooo ungewöhnlich. Gott, ich hab zu viel Zeug, ich sag's euch. Ist aber auch alles immer so schön!

Okay, zwei von den 3 Karten waren Resteverwertung.


Selbes Prinzip wie vorher auch schon. Die Streifen auf Kopierpapier zusammen geklebt und dann mimt einer rechteckigen Stanze von Crealies als Panel ausgestanzt.

Be Karte 1 hab ich das Motiv ausgeschnitten und mit Abstandsklebepads auf einen kraftfarbenen Teilkreis aufgesetzt, der ein paar Goldsprenkel abgekriegt hat. Der Text kam zusammen mit dem Motiv und auch hier sind wieder Stanzen von Crealies zum Einsatz gekommen, hier diesmal die ovalen. Als Deko-Element gibt es ein paar schmale Streifen Glitzerklebeband.

Karte 2 ist deutlich schlichter. Keinerlei Embellishments, nur der Text, der beim Motiv dabei war und ein paar abgerundete Ecken und das war es.
 
Für Karte 3 durfte noch einmal meine Nemesis ran, denn ich hatte noch ein großes Panel (den schmalen Streifen hab ich in dem Fall nochmal zu Streifen geschnitten für die 3 Restekarten, sonst hätte es nicht gelangt.)

Bei diesem Motiv war der Text quasi schon integriert, darum gab es keinen seperaten Textstempel wie bei den anderen beiden. Und als Schmuck hab ich ein paar mattgoldene Pailletten aus einem Mix von Little Things from Lucy's Cards aufgeklebt.

Diese Karte ist übrigens die einzige, die nicht im Juni, sondern erst im Oktober entstanden ist.

Und damit habt ihr es geschafft!

Insgesamt waren das dann 36 Karten aus 24 Bogen 6x6 Designpapier. Wie viel zusätzlichen Cardstock ich verwendet habe, habe ich nicht so wirklich mitgezählt, weil ich hier auch viele Scraps verarbeitet habe, die sich so über die Zeit angesammelt haben, aber alles in allem war das viel mehr Output als ich vorher erwartet hatte.

Wie hat euch die Idee gefallen? Zu eintönig? Würdet ihr das auch mal machen?

Ich werde mich auf jeden Fall nochmal dran wagen. Dann vielleicht mal an ein Paper Pad, aus dem man unterschiedliche Dinge machen kann, wie Geburtstagskarten, Dankeskarten etc. pp. Und ich möchte auch unbedingt mal ein Pad so verarbeiten wie Kristie das tut und mit Sketchen an die Sache rangehen. Das ist dann auch weniger eintönig, führt nur zu etwas mehr Abschnitten, die man am Ende wegwirft, aber auch da kann man aber immer noch extrem viel aus einem Paper Pad rausholen.

Okay, mir bleibt jetzt nur noch, noch einmal Danke zu sagen, daß ihr das hier so lange mit gemacht habt. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir hier oder auch bei Instagram sagt, wie es euch gefallen hat und vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr dann zu einer weiteren Runde wieder :o)

Ansonsten gibt es morgen dann natürlich auch noch das Finale zum Großprojekt 2, wir sind also noch nicht ganz durch für dieses Jahr.

Freitag, 22. Dezember 2017

Creative Friday #195 - Tag oder Tag auf einer Karte

Willkommen zu unserer letzten Challenge für 2017. Das Jahr ist einfach nur so verflogen. Ich bin irgendwie noch immer ganz konfus von der rasenden Geschwindigkeit, mit der dieses Jahr so voran geschritten ist.

Weihnachten, aber auch Neujahr sind ja solche Gelegenheiten, zu denen man sich gerne mal was schenkt und dazu sind selbstgemachte Geschenkanhänger (oder auch Neudeutsch "Tags") einfach etwas wunderbar Persönliches, über das sich doch eigentlich jeder freut. Darum dachten wir uns, als Abschluß für das Jahr wäre

Tags oder Tags auf einer Karte

ein super Thema.

Ich habe doch nochmal eine Weihnachtskarte zu dem Thema gemacht, auch wenn ich sie dieses Jahr nicht mehr verwenden werde. Gott sei Dank werden Karten ja nicht schlecht XD.

Die Motive sind aus zwei verschiedenen Sets von Clearly Besotted, koloriert mit Copics. Der Text ist von Technique Tuesday. Die Tags hab ich mit der Hand geschnitten, da ich es irgendwie geschafft habe, tatsächlich keine Tagstanze zu besitzen, die die richtige Größe gehabt hätte (ich weiß, daß Dani jetzt die Augen aus dem Kopf fallen werden XD).
Die Bannerstanze ist von MFT. Der rote und der Kraft Cardstock sind von SU und das Designpapier aus der selben Kollektion von Authentique wie auf der Karte vor 2 Wochen (die Kollektion kann auch ganz klassisch von den Farben, wie man sieht).
Das Baker's Twine ist ein uralter Bestand in meinem Stash, Hersteller leider schon lange, lange vergessen XD.

Tja, dann mal ganz viel Spaß mit dieser Challenge und was soll ich sagen? Ich habe es tatsächlich geschafft, mein Ziel zu erreichen, alle restlichen Creative Friday Karten auch rechtzeitig auf meinem eigenen Blog zu posten LOL. Was für eine Heldentat.

Wie dem aber auch sei, kommt morgen wieder vorbei. Ich bin immer noch nicht durch für dieses Jahr :o)

Donnerstag, 21. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 25

Guten Morgen!

So, wirklich Endspurt, heute kommt der vorletzte Post. 

Heute stehen die super knuffigen Motive von Gerda Steiner Design im Mittelpunkt, zusammen mit dem wirklich süßen und wirklich, wirklich nicht kombinierbarem Lebkuchenmann Papier auf blauem Untergrund. Was hab ich mit dem Papier gekämpft, einfach unfaßbar.

Aber zuerst gibt es eine Karte, die ich mit den Streifen gemacht habe, die als Abschnitte vom ursprünglichen Zuschnitt der Karten übrig gelieben waren.

Das Motiv stammt aus dem Set "Snow Angel". Ursprünglich wollte ich eine Wobbler Karte draus machen, aber so ganz komme ich mit den Wobblern noch nicht klar. Das Motiv stand leider viel zu weit von der Karte ab und das gefiel mir gar nicht. Darum hab ich es schlußendlich dann einfach mit Abstandsklebepads auf den Hintergrund aufgeklebt. Nit ganz der Effekt, den ich geplant hatte, aber besser als eine Karte, die ich nicht ausstehen kann, weil mein innerer Pedant gerade ein Nervenzusammenbruch hat XD

Für den Hintergrund hab ich einige der Streifen auf ein Stück Kopierpapier geklebt und dann mit einer quadratischen Stanze von Crealies ausgestanzt.

Text gab es hier ausnahmsweise mal keinen.




Ist das Papier nicht zauberhaft? Hach ja. Ich wünschte, es hätte sich weniger gewehrt. Aber ich war so froh, als mir die Sets von Gerda Steiner in die Hand fielen und ich endlich wußte, was ich mit den Lebkuchenmännern anstellen wollte. Einer ist aus dem Set "Snow Angels" (ich denke, man erkennt, welcher XD) und die anderen drei sind aus dem Set "Holiday Friends". Genau genommen ist das nur ein Lebkuchenmann, aber es gibt 3 verschiedene Gesichter dazu. Solche Motive sind immer super praktisch.

Bei einer der Karten hab ich mich in meiner geistigen Umnachtung verschnitten. Ich weiß gar nicht mehr warum, weil es ja eigentlich nichts mehr zu schneiden gab, aber ich weiß, daß ich das goldene Glitzerband nur ins Spiel gebracht hab, weil ich bei einer Karte einen Schnitzer im wahrsten Sinne des Wortes kaschieren mußte ;o)

Der Textstempel ist aus dem Set "Santa's Elves" von MFT. MFT hat einfach die besten Spruchstempel für sie kleine Karten, wenn ihr mich fragt.

Morgen gibt es unsere allerletzte Challenge für 2017 bei Creative Friday und am 23. gibt es dann die letzten 3 Karten für die 6x6 Paper Pad Challenge mit Motiven von der Stempelbar.

Dann seid ihr endlich erlöst! :o)

Mittwoch, 20. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 24

Wir haben es geschafft, kein LotV mehr. Ab heute hab ich erst ein paar kleinere Karten für euch, teilweise aus Papierresten, aber die meisten sind mit den nicht verwendeten 3x3 Zoll Quadraten gemacht. Wenn ihr euch an den allerersten Post erinnert, erinnert ihr euch vielleicht noch, daß ich insgesamt 3 Bogen Papier in Quadrate geschnitten hatte. Ich hab aber nur welche von dem grünen Ilex Papier auf den LotV Karten verwendet.

Heute und morgen zeige ich euch, was ich mit den anderen Quadraten gemacht habe und am 23. als Abschlußpost gibt es dann nochmal 3 große A6 Karten mit Katzenstempeln von der Stempelbar.

Den Anfang macht MFT mit den Sets "Best Friends" und "Merry Everything".

Ich hatte noch genau eines der grünen Quadrate über und hab dafür den Weihnachtsmann aus dem "Merry Everything" verwendet. Da der Spruch nicht wirklich auf das kleine Kärtchen gepaßt hätte, hab ich die Karte nicht wirklich quadratisch gemacht und den Spruch statt dessen dunter gestempelt und die Karte dafür ein klein wenig höher als breit gemacht.

Da ich noch reichlich Abschnitte von den Basiskarten hatte, hab ich die hier verwendet, um einen Kontrakst zwischen Designpapier und Motiv zu schaffen. Die geprägten Sorten haben sich hier ganz gut angeboten.

Embellishments hab ich auf den kleinen Karten jetzt nicht benutzt.




Warum ich dieses Papier in quadratisch gar nicht benutzt habe, kann ich nicht sagen. Ich mochte es sehr gerne, aber ich glaub, die Form hat mir einfach irgendwie Schwierigkeiten auf den A6 Karten gemacht. Ich finde aber, zu den knuffigen Yetis paßt es einfach super.

Morgen gibt es dann quadratische Kärtchen mit Motiven von Gerda Steiner Design. Und ihr werdet endlich meine Nemesis unter diesen Papieren treffen (aber nur im Zusammenspiel mit den restlichen Papieren. Allein fand ich es ganz toll :o) ).

Dienstag, 19. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 23

Finaaaale! Okay, nicht ganz. Aber die letzte Karte mit Lily of the Valley :o)

Karte 23:

Ist das nicht ein super süßes Motiv? Ich liebe es sooo sehr. Ich kann euch nicht sagen, warum ich es vorher noch ne verwendet habe, aber oh mein Gott, so knuffig. Hier sind wir farblich auch mal wieder ein bißchen von Schema F abgewichen mit einem kräftigen Blau im Weihnachtsstrumpf und natürlich auch im Hintergrund. Ich glaube, der Hintergrund ist auch ganz gut gelungen, wäre vielleicht noch etwas dunkler gegangen, aber dunkel ist auch immer gefährlich, kann schnell schief gehen :o)

Der Spruch ist hier mal ganz was Neues, der ist aus einem Set von Simon Says Stamp und als minimale Deko gibt es ein paar Glitzer Nuvo Drops.

So, morgen gibt es dann ein paar Karten mit Motiven von MFT. Freut ihr euch auf die Abwechslung?

Montag, 18. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 22

Sind wir mal ganz ehrlich, wäre nicht noch eine Schüttelkarte im Laufe dieser Challenge aufgetaucht, ihr hättet doch gedacht, ich bin krank oder?

Von daher: Karte 22, shake it, baby!

Es ist kein Zufall, daß es wieder das Papier mit den Briefen getroffen hat. Es ist hübsch, aber einfach sooo dominant. Ansonsten ist diese Karte der anderen Schüttelkarte extrem ähnlich. Der Inhalt ist wieder eine Mischung aus Pailletten, Perlen, transparente Glitzersteinchen etc. Ein paar der Pailletten sind auch hier wieder auf dem Papier festgeklebt.

Auf dem Motiv gibt es ein paar dezente, goldene Akzente.

Der Spruch ist wieder von Clearly Besotted und der Rahmen für die Schüttelkarte ist mit einer Stanze von MFT gemacht.

Morgen gibt es dann die letzte Karte mit Lily of the Valley Motiv. Seid ihr erleichtert?

Sonntag, 17. Dezember 2017

3. Advent - So langsam wird es ernst!

Guuuten Morgen!

Es ist so schade, daß dieses Jahr die Zeit so rennt :o( Schon der 3. Advent, das heißt, nur noch eine Woche und alles ist vorbei. Das ist so schade.

Die guten Nachrichten sind: Ich hab dann ab jetzt Urlaub bis zur zweiten Januarwoche :o)))

Und Dani darf Päckchen Nummer 4 öffnen, das heute mächtig glitzerig daher kommt.

Ich glaub, man erkennt es auf dem Bild gar nicht, aber die weißen Streifen glitzern und ich hab dann noch zusätzlich ein paar Nähte zwischen den Streifen hinzu gefügt, eine davon Gold. Ich weiß zwar jetzt gar nicht mehr warum, aber ich hatte mich aus irgendeinem Grund dagegen entschieden, um das Motiv mit Gold zu nähen, obwohl ich bis jetzt immer entweder um das Papier oder um das Motiv mit einem Metallicgarn genäht hatte. Mein grünes Metallicgarn paßte aber vom Ton her nicht zu dem dunklen Grün des normalen Garn.
Das nennt man exellente Planung, Freunde! :o)

Aber ich denke, das war auch gar keine so üble Lösung.

Nur noch eine Woche bis Heiligabend. Wann stellt ihr eure Weihnachtsbäume auf?

Ich gestehe, wir haben keinen. Wir hatten während unserer Zeit in Köln einen künstlichen Weihnachtsbaum, aber aus irgendeinem Grund war Männe der Meinung, nachdem wir damals zurück in die alte Heimat gezogen sind, wir bräuchten ab sofort einen echten. Hatten wir im ersten Jahr dann auch, zusätzlich zu zwei Katzenkindern, die dann natürlich strack den Baum hochkraxelten. Ich war da mal so gar nicht überrascht XD.

In den folgenden Jahren haben wir dann auf einen Baum verzichtet, allerdings nicht nur wegen der Katzen, auch weil wir ohnehin über Weihnachten eigentlich immer unterwegs sind, da wir ja entweder mimt meiner oder seiner Familie feiern, bzw. damals  haben wir noch jedes Jahr mit beiden Familien gefeiert, das ist mir mittlerweile wegen der jetzt viel größeren Fahrtstrecken aber zu anstrengend und ich hab den Wechsel eingeführt, an den zumindest ich und meine Familie sich halten, der Mann hat da so seine Schwierigkeiten mit -__-

In meiner Kindheit war es Tradition, daß wir den Baum entweder an Heiligabend oder den Tag vorher aufgestellt haben. Gekauft haben meine Eltern ihn allerdings vorher schon, fragt mich aber nicht wann. Später hatten wir dann aber auch einen künstlichen Baum. Ich meine so ab meinem 13. Geburtstag oder so.

Wir haben bis heute keinen Baum, aber ich hab mir vor 3 Jahren einen wunderschönen 1,80m hohen Rattan-Kegel gekauft, der mit einer Willow Tree Baumspitzenfigur und einer 200er Lichterkette unseren Baum ersetzt. Das ist zwar mal null traditionell, aber ich hab mich immer noch nicht satt gesehen und so lange darf dieses Setup auch noch bleiben.

Okay, das war vermutlich wieder mehr blabla als ihr alle lesen wolltet (vermutlich habt ihr es auch gar nicht gelesen). Wer bis hierhin durch gehalten hat: Habt einen wundervollen, besinnlichen, entspannten 3. Advent!

Samstag, 16. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 21

Wir setzen so langsam aber sicher zum Endspurt hat. Ich hab nur noch 3 Karten mit Lily of the Valley Stempel und danach gibt es noch 3 weitere Posts mit den Karten aus den "Resten" und dann habt ihr es endlich geschafft :o)

Hier aber erstmal Karte 21.

Habt ihr euren Baum schon geschmückt? Der kleine Kerl hier ist mittendrin *lach*. Das glitzernde Weihnachtskugelpapier paßte hier glaub ich wirklich perfekt und auch wenn es wieder eins von diesen schwer vermittelbaren Papieren war, mit dem Rautenpapier ging eigentlich alles :o)

Die Weihnachtskugeln und der Stern sind mit Glossy Accents überzogen, auf dem Geschenk wurde wieder mit weißen Gel Pen gepunktet und ein paar glitzernde Nuvo Dots in Rot und Gold gab es hier auch wieder.

Der Text ist von Clearly Besotted.

Morgen ist der 3. Advent, von daher, ist mal wieder ein Päuschen von der Challenge angesagt :o) Übermorgen geht es dann weiter.

Freitag, 15. Dezember 2017

6x6 Paper Pad Challenge - Tag 20

Guten Morgen!

Seid ihr bereit für Karte 20?

Ich hab ja nicht nur eine von diesem Border Stanzen. Logisch, die kommen ja im 3er Set :o) Das hier ist eine weitere und ich brauchte mal wieder ein bißchen einen anderen Look und hab ein paar der Abschnitte der Kartenrohlinge auf die Karte gebracht. Zusammen mit meinem letzten Stück von dem Sternenpapier.

Der Spruch ist von Clearly Besotted und ganz neu hier diesmal die grünen Glitzer Nuvo Drops.