Freitag, 14. April 2017

Creative Friday #177 - Osterüberraschung

Oh mein Gott, ruft die örtliche Zeitung an, die Frau hat eine Karte rechzeitig zur Challenge online ;o)

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag, ihr Lieben. Ich hoffe, ihr könnt das Osterwochende so richtig schön genießen und vielleicht hat der eine oder andere von euch ja genau wie ich ab heute Urlaub. Etwas mehr als 3 Monate ist das Arbeitsjahr für mich erst alt, aber bisher war es so verrückt und anstrengend, es fühlt sich eigentlich schon an wie November.

Darum werde ich jetzt erstmal über Ostern mit meiner Familie ein wenig entspannen, den Geburtstag meiner Mama feiern und lasse euch derweil eine kleine 

Osterüberraschung

da :o)

Im Moment mache ich ja nicht sehr oft quadratische Karten, aber bei diesem Motiv von Whipper Snapper mußte das irgendwie sein. Vor allem, weil ich auch mal wieder ein Designpapier nutzen wollte, das auch zur Geltung kommen sollte, von daher mußte etwas mehr Fläche her.

Alles in allem bin ich mit der Karte mega happy. Einzig den blau gewischten Hintergrund finde ich nicht so ganz gelungen, ich hab da so meine Schwierigkeiten mit meinen Inkblendern und maskierten Motiven, aber ich hab da gerade etwas aufgetan, was sehr vielversprechend aussieht und sollte diese Methode meinen Härtetest überstehen, werde ich sie euch hier vorstellen.

Das Motiv ist wie schon erwähnt von Whipper Snapper, eine Firma, die wirklich außergewöhnlich schöne Motive liefert, bei denen ich immer wieder schwach werde. Dieses hier hatte ich eigentlich letztes Jahr schon gekauft, aber da ich nur wenige Osterkarten mache und letztes Jahr eine ganze Reihe Motive gekauft hatte (und auch zum Teil benutzt hab, so ist es ja nicht), kam dieses hier erst dieses Jahr zum ersten Mal zum Einsatz. Am Montag zeige ich dann noch ein anderes und ich glaube dann hab ich auch wirklich alle meine WS Osterstempel mal benutzt... muß ich nochmal überprüfen.

Koloriert hab ich das Motiv mit Copics und der Hintergrund ist mit Tumbled Glass Distress Ink gemacht, wenn ich mich richtig erinnere.

Das Papier ist eigentlich aus der Sugar Plum Weihnachtskollektion von My Mind's Eye, aber diese Kollektion war von den Farben her so untypisch Weihnachten, daß dieses einfache Punktedesign nun wirklich absolut Frühling geschrien hat :o)

Der weiße Cardstock ist von Paper Accents und hat eine ganz hübsche Leinenstruktur, ist allerdings deutlich dünner als normaler Cardstock, von daher nur bedingt als Kartenbasis geeignet. Die ist statt dessen wie so oft aus SU Cardstock gemacht.

Auch auf meiner heutigen Karte sind nur ein paar Pailletten zur Verzierung aufgeklebt, diesmal aus einem Mix von Little Things from Lucy.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen